Ursprünglich aus dem Sport kommend, hat sich Coaching seit einigen Jahren im beruflichen Kontext etabliert. Auf diesem Weg hat der Begriff seine Bedeutung verändert und wird inzwischen für ein sehr weites Spektrum von Beratungsleistungen angewandt. Darum skizziere ich hier, was ich unter Coaching verstehe und anbiete:


Einzelcoaching:

Als Coach begleite ich Fach- und Führungskräfte bei individuellen und persönlichen Fragestellungen aus beruflichen Situationen. Dauer und Umfang richten sich nach der Zielsetzung und werden im Voraus vereinbart. Ein üblicher Coachingprozess erstreckt sich über wenige Wochen bis einige Monate.

Typische Anlässe für Coaching sind:

pfeilbutton2  Übernahme einer neuen Führungs- oder Spezialistenaufgabe

pfeilbutton2  Komplexe und schwierige Führungsaufgaben

pfeilbutton2  Steuerung von Veränderungsprozessen z.B. bei Umstrukturierungen

pfeilbutton2  Persönliche Neu- oder Umorientierung


Im Coaching bin ich aktiver Zuhörer, kritischer Hinterfrager, Mut-Macher, Feedback-Geber, Blickwinkel-Wechsler und Ideen-Lieferant – und bei Bedarf auch Sparringspartner, mit dem Handlungsoptionen ausprobiert und durchgespielt werden können.

Meine Haltung ist wertschätzend-kritisch und bietet damit einerseits Stärkung und Ermutigung und andererseits die Möglichkeit, sich ungeschönte Rückmeldungen einzuholen, was Führungskräften im Alltag oft nicht vergönnt ist.

Die Führungskraft erarbeitet mit meiner Hilfe Lösungen für z.B. Konflikte mit einem Mitarbeiter, Störungen in der Kooperation oder schwierige Führungssituationen. Dabei entwickelt sie neue Perspektiven, erweitert ihr persönliches Handlungsrepertoire und geht neue Wege.

Wenn emotionale Blockaden einen Coachee belasten und seinen Erfolg behindern, unterstütze ich ihn mit verschiedenen Methoden zur Lösung von Blockaden und zur Reduzierung von Stress.

Coaching in Anspruch nehmen braucht Vertrauen und die Bereitschaft, sich mit seinem eigenen Handeln auseinander zu setzen. Es geht nicht um das Vermitteln von "Techniken", sondern um die Stärkung persönlicher Kompetenzen.


Teamcoaching

Teamcoaching ist eine Methode zur Förderung von Kooperation und Konfliktfähigkeit in Teams. Es erstreckt sich über einen längeren Zeitraum, in dem grundlegende Muster der Zusammenarbeit überprüft und verändert oder – bei neuen Teams – gemeinsam bewusst entwickelt werden.

Die Abgrenzung zu anderen Team-Maßnahmen ist nicht einfach. Ich schlage Ihnen das passende Vorgehen für Ihr Ziel vor.